logo pg Hammelburg

„Komm, wir gehn nach Bethlehem!“

Weihnachten mal anders feiern konnten mehr als 250 Kinder und ihre Familien aus den drei Pfarreiengemeinschaften "Sieben Sterne im Hammelburger Land", "St. Michael im Thulbatal" und "Saalekreuz Elfershausen".

Sie machten sich an den Weihnachtstagen auf den Weg "nach Bethlehem", u.a. in Hammelburg, Untererthal und Obereschenbach zwischen dem 24. und 27. Dezember, in Gauaschach sogar bis Sonntag, 10. Janaur 2021.

In diesem Jahr besonders auf Ihre Spenden angewiesen

Nach der Eröffnung seiner diesjährigen Hilfsaktion - auch in Hammelburger Stadtpfarrkirche am 29. November mit Radioübertragung im Deutschlandfunk - hatte "Adveniat" im Advent und zu Weihnachten noch viel mehr zu bieten, z.B. ein Familien-Mitsingkonzert mit Liedermacher Reinhard Horn.

Leider konnten wir Weihnachten nicht wie üblich mit ganz vielen kleinen und großen Menschen in der Stadtpfarrkirche bei der Kinderchristfeier einläuten!
Aber wir liefern Euch eine Art Krippenspiel nach Hause - im Internet über unseren "YouTube"-Kanal.

Aktion des KinderKirche-Teams im Advent:
"Komm, und bringe ihn zum Funkeln!"

KinderKirche "war nicht" im Advent. Darum hatte sich das Team etwas anderes und ganz besonderes ausgedacht: "Dieses Jahr können wir alle ganz viel Sternenglanz brauchen. Am schönsten ist es, diesen auch mit allen anderen zu teilen!"

Am Heiligen Abend kamen ca. 200 Personen zum "Weihnachtssegen to go" ins Hammelburger Rathaus, einer ökumenischen Aktion der Militärseelsorge. Viele sagten, sie wären sonst nicht aus dem Haus gegangen. Für den evangelischen Militärpfarrer Rüdiger Bernhardt war es "der ungewöhnlichste Heiligabend-Gottesdienst" seines Lebens. Er sagt "all denen Dank, die diese Aktion unterstützt und beworben haben," und wünscht "ein mit Gesundheit, Glück und Liebe gesegnetes neues Jahr".

Weil in diesem Jahr viele die Weihnachtsgottesdienste nicht besuchen konnten, haben wir mit allen Hammelburger Gemeindemitgliedern ein Zeichen der Verbundenheit gesetzt und gemeinsam einen Christbaum geschmückt.

Werdet, was Ihr seid!

Jesus würde heute vielleicht folgendes Gleichnis erzählen:
"Das Himmelreich gleicht den Bienen, die fleißig Honig sammeln. Sie fliegen ohne Unterlass immer wieder zu den Blüten. Mit ihrer Arbeit bestäuben sie jede Blüte, auf dass diese zur Frucht heranreifen kann."

Im Video!

Unterstützung beim Bau von "Unsere liebe Frau der Gesundheit" auch durch Spenden aus Hammelburg

Unsere brasilianische Partnergemeinde Juruti Velho konnte nach etwa zweijähriger Bauzeit am vierten Advent 2020 endlich ihre neu errichtete Kirche einweihen. Das bisherige Kirchengebäude - etwas größer als unsere Steinthalkapelle - war viel zu klein geworden.

Seit Dezember 2020 steht an der Hammelburger Saalebrücke ein neues "Hoffnungszeichen": ein kleiner Spatz mit dem Schriftzug "Fürchtet euch nicht"

­