logo pg Hammelburg

"Wovon träumst Du nachts? Sehnsucht nach einer neuen Welt" - so war ein Jugendgottesdienst Ende Februar in der Hammelburger Stadtpfarrkirche und auf YouTube überschrieben. Acht Jugendliche und junge Erwachsene aus mehreren Orten unserer Pfarreiengemeinschaft hatten ihn unter der Leitung von Pastoralassistent Christian Storath vorbereitet. Sie gestalteten ihn zusammen mit einer kleinen Band (Malte Schilling und Regionaljugendseelsorger Roland Lutz), die mit tollen, zum Thema passenden Liedern verzauberte.

Auch am Aschermittwoch müssen wir uns diesmal einschränken: Ein Aschenkreuz wie sonst wird es nicht geben.
Wir rufen Sie aber auf, das zu tun, was hinter diesem Symbol steckt.

Mit Anleitung für das Basteln eines "Fastenwürfels"

"Stopp": Bei diesem Schild halten wir an. Wir müssen genau schauen, ums sicher weiter zu kommen.
Im Kirchenjahr fängt am Aschermittwoch eine neue Zeit an: die Fastenzeit.

Vorschlag für einen kleinen "Gottesdienst" in der Familie, um die Vorbereitungszeit auf Ostern anzufangen >

Das Bistum Würzburg schlägt vor, dass Sie in Ihrer Hausgemeinschaft die Vorbereitungszeit auf Ostern mit einem kleinen "Gottesdienst" anfangen.
Er steht unter dem Leitwort aus der Bibel: "Wir wollen, von der Liebe geleitet,  die Wahrheit bezeugen und in auf Chirstus hin wachsen" (Neues Testament, Brief an die Gemeinde in Ephesus, Kapitel 4, Vers 15).

Außerdem enthält der Vorschlag ein "Hausgebet für Familien mit Kindern".

Anregungen zum Valentinstag für Paare, z.B. am Sonntag, den 14. Februar

Liebes Paar!
Der Valentinstag ist ein Tag und ein Anlass von 365, sich Zeit füreinander und Ihre Liebe zu nehmen. Vielleicht haben Sie gemeinsame Zeit eingeplant. Für "Zeit zu Zweit", für Gespräch und Begegnung, einen gemeinsamen Weg, gemeinsame Zeit für Berührung, für ein gutes Essen miteinander …Für all das, was Ihre Beziehung und Liebe nährt und stärkt.

Wir* haben 3 Anregungen für Sie, diesen Tag als Paar miteinander zu gestalten.

Der (steinerne) Spatz von der Hammelburger Saalebrücke hat am Faschingssonntag den Weg in die Kirche gefunden. Zusammen mit Pfarrer Thomas Eschenbacher gestaltete er die Faschingspredigt.

Die allermeisten Menschen sind liebenswert - irgendwie

Wer ich eigentlich bin? Gestatten, Sankt Valentin, Heiliger. So richtig sicher ist bei mir nur: Ich habe im zweiten Jahrhundert nach Christus im damaligen römischen Reich gelebt. Dafür gibt es um so mehr Legenden über mich.

Wegen der aktuellen Situation ist die Vorbereitung der Kinder nur sehr eingeschränkt möglich. Daher haben wir die Erstkommunionfeiern in den Sommer verlegt. In Hammelburg sind zudem zwei Erstkommunionfeiern eingeplant.

Liebe ist nicht gleich Liebe

Unser Diakon Manfred Müller hat beim beim Sender "Bibel TV" einen Beitrag für die Rubrik "Emmaus" über die Bibel-Erzählung im Johannes-Evangelium, Kapitel 21, Verse 15-17, aufgenommen.

­