logo pg Hammelburg

Schon zum zweiten Mal seit Beginn von "Corona" mussten wir an Fronleichnam auf Prozessionen verzichten. In Hammelburg war der Gottesdienst dennoch denkbar öffentlich.

Die diesjährige Pfingstaktion "Ost und West in gemeinsamer Verantwortung für die Schöpfung“ des katholischen Hilfswerks "Renovabis" für kirchliche Aufgaben in Osteuropa stellt Umwelt und Klima in den Mittelpunkt.

Ehrung im Pfingstgottesdienst der Stadtpfarrkirche Hammelburg durch Pfarrgemeinderats-Vorsitzende Barbara Oschmann:
Vor 60 Jahren hat Schwester Johannita Sell ihr Ordensversprechen abgegeben, "den franziskanischen Weg zu gehen - und das hast Du in Treue durchgetragen bis heute": So ehrte Barbara Oschmann die Hammelburgerin im Gemeindegottesdienst am 23. Mai.

Ministrant*innen aus Hammelburg und Pfaffenhausen gestalteten als Altarbild zu Christi Himmelfahrt eine Weltkugel mit vielen Bewohnern. 
Wer in den letzten Tagen einen Spaziergang hinauf ins Hammelburger Steinthal unternommen hat, dem wird es vielleicht schon aufgefallen sein: Vor den Stufen des Außenaltars ist ein Bild entstanden.

Wir gratulieren Anna-Nicole Heinrich: Sie wurde am Wochenende zur Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gewählt. Das Besondere daran: Sie ist 25 und jüngste Präses in der Geschichte der EKD!

Nach ihrer "historischen" Wahl (Bischof Bedford-Strohm) mit großer Mehrheit sagte die Studentin der Philosophie, "Digital Humanities" und "Menschenbild und Werte" aus Regensburg: "Ich stehe für eine hoffnungsvolle, integrierende und pragmatische Kirche, die sich immer wieder neu entdeckt."

Eine besondere Aktion haben sich die Ministrantinnen und Ministranten aus Unter- und Obererthal einfallen lassen: Mit Spenden des Obst- und Gartenbauvereins Untererthal, der Freiwilligen Feuerwehr Obererthal sowie Diakon Manfred Müller schafften sie Bausätze für Vogel-Nistkästen an, bauten sie zusammen und gestalteten sie individuell.

Er bleibt aber auch in Zukunft "Pfarrer in Rufweite"!

Pfarrer Erhard schreibt:

Liebe Pfarreiengemeinschaft!
Wieder einmal bin ich umgezogen in meinem bewegten Leben, wenn ich es richtig gezählt habe, mein 19. Ortswechsel! Ich wohne nun in einer Einrichtung des "Betreuten Wohnens" in Münnerstadt.

Hilfsorganisation "Caritas international" bittet um Spenden.

Indien ist aktuell mit bis zu 300.000 Corona-Neuinfektionen täglich besonders schwer von der Pandemie betroffen, das indische Gesundheitssystem ist zusammengebrochen. Caritas international unterstützt zahlreiche Projekte vor Ort, um die größte Not zu lindern, und verstärkt seine medizinischen Hilfen. Im Fokus stehen dabei Pflege und Notversorgung der Covid-19-Patienten.

In der Kindertagesstätte in Obereschenbach kann man nicht nur Kraft, Spaß, Geduld und Freude tanken; endlich verfügen wir über "die günstigste Tankstelle der Welt": Dank unseres rüstigen und fleißigen Herrn Halbritter rollen die Räder der Fahrzeuge auf unserem "Verkehrsübungsplatz" ohne Ende.

Deshalb verleihen wir Otmar Halbritter den "Parcours-Orden für den besten Handwerker ever"!

­